Derzeit sind zwölf Unterallgäuer am Coronavirus erkrankt

Unterallgäu – Derzeit sind zwölf Unterallgäuer am Coronavirus erkrankt. Das meldet das Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu. Neun Fälle stehen vermutlich in Zusammenhang mit einer privaten Feier. Betroffen ist auch ein Kind, das den Kindergarten in Hawangen besucht (wir berichteten), und ein Kind, das in Markt Rettenbach zur Schule geht.