Memmingen: Essen in KiTa-Einrichtungen wird teurer

Memmingen – Rund 152.000 Essen wurden im vergangenen Jahr in den städtischen Kindertageseinrichtungen (KiTa) ausgegeben, wofür die Eltern und Sorgeberechtigten knapp 499.000 Euro bezahlten. Dem gegenüber standen Kosten in Höhe von rund 543.000 Euro für Speisen, Reinigung, Lieferung, Ersatzbeschaffung von Geschirr sowie der Bauunterhalt der KiTa-Küchen. Um eine bessere Kostendeckung für die KiTa-Jahre 2020/2021 und 2021/2021 anzustreben, haben die Mitglieder des Finanz- und Hauptausschusses die turnusgemäße Anpassung der Essenspreise einstimmig beschlossen.