Neuer Ausstellungsraum am Weinmarkt in Memmingen soll neugierig machen und informieren


Es ist das wichtigste Ereignis in der Memminger Stadtgeschichte, springt im Stadtbild aber oftmals nicht so wirklich ins Auge: die Abfassung der Zwölf Bauernartikel in der ehemals freien Reichsstadt. Der Freiheitsbrunnen am östlichen Ende des Weinmarkts hat hier eigentlich Abhilfe geschaffen, die zwölf aufeinandergestellten Tafeln erinnern an die Artikel und deren Text ist im Sockel eingelassen. Viele nehmen den Brunnen jedoch nur als Kunstwerk wahr. Auch das Bild samt Innschrift am Ort des…